STELLENANGEBOT ab sofort oder per Vereinbarung. LandschaftsarchitektIn mit Berufserfahrung in Projektleitung

Für die selbstständige Bearbeitung und Leitung anspruchsvoller Projekte  suchen wir ab sofort oder per Vereinbarung einen engagierten LandschaftsarchitektIn (Pensum 100%). Erwartet werden Berufserfahrung und Kompetenz in der Projektbearbeitung in allen Leistungsphasen, ein sehr gutes gestalterisch und konzeptionelles als auch technisches Verständnis, gute Pflanzkenntnisse. Erfahrung im schweizerischen Planungsumfeld sowie in der Bauleitung sind von Vorteil. Wir bieten die Möglichkeit Verantwortung für interessante Projekte zu übernehmen und ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld.

STELLENANGEBOT ab sofort oder per Vereinbarung. LandschaftsarchitektIn für Wettbewerbe und Projekte

Erwartet werden gute gestalterische und grafische Fähigkeiten und Interesse an der technischen und gestalterischen Umsetzung anspruchsvoller Projekte. BewerberInnen sollten geübt sein im Umgang mit den gängigen CAD-Programmen (Vectorworks, InDesign, Photoshop, Word) und Modellbau.

Wir freuen uns auf Ihre digitalen Bewerbungsunterlagen mit einer Auswahl aussagekräftiger Referenzprojekte. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an:
 mail@antonghiggi.com

10.05.2017 19:00 Uhr. Architektur Forum Zürich. Ein Vortrag von antón&ghiggi im Rahmen der Reihe “Junge Schweizer Architektinnen und Architekten” Im Rahmen des Vortrags im Architekturforum deuten die beiden Hauptthemen «Zeit» und «Kontrolle» auf die besondere Bedeutung der noch jungen Disziplin hin.
http://www.af-z.ch/veranstaltungen/anton-ghiggi/

Das Büro Profile antón & ghiggi ist ausgewählt und in LANDEZINE publiziert:
http://www.landezine.com/index.php/2016/11/office-profile-anton-ghiggi/

02.10.2016 um 14:00 und 15:00 geführte Touren durch den Pfingstweidpark in Zürich. Am 1. und 2. Oktober 2016 öffnet Zürich seine Türen. Alle sind eingeladen die Stadt neu zu entdecken. Das Architektur- und Stadterlebnis ist  für alle Besucher kostenlos und bietet Führungen durch private Häuser und Wohnungen, durch Theater, Kirchen, Museen und Schulen, durch Büros und Studios, Werkstätten und Lager an. Mehr Infos: https://openhouse-zuerich.org/orte/

14.09.2016. 17. Der Quartierpark Pfingstweid in Zürich erhält eine Auszeichnung für gute Bauten der Stadt Zürich 2011-2015.

Mit der «Auszeichnung für gute Bauten» fördert die Stadt Zürich eine vielfältige, qualitätsvolle Baukultur.  ”Das Objekt überzeugt durch seine differenzierte und hohe Qualität in Städtebau und Architektur und leistet einen wichtigen gesellschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Beitrag für eine Stadt für alle”

15.08.2016. 17 Tagung des Netzwerkes “Frauen in der Geschichte der Gartenkultur”. Fachfrauen und ihre Beiträge zur qualitätsvollen Gestaltung des öffentlichen Freiraums.

Ein Vergleich drei Generationen Landschaftsarchitektinnen in der Schweiz: Ursula Schmocker, Oberrieden (interview mit Gabi Lerch, HSR); Beatrice Freidli von Klötzli Friedli Landschaftsarchitekten, Bern; Carola Antón und Dominique Ghiggi von antón & ghiggi landschaft architektur. Organisation Judith Rohrer und Silvia Steeb, Grün Stadt Zürich.

29.06.2016 BETONSUISSE  Tagung in Wildegg “Bauen in Sichtbeton”.

antón & ghiggi halten ein Referat. Anmeldeschluss 10 Tage vor Veranstatungsbeginn.
http://www.bauundwissen.ch/de/Angebot/Hoch-und-Industriebau/Bauen-in-Sichtbeton.html

02.05.2016, 19:30 Uhr im Architektur Forum Ostschweiz

“Stadterosion. Oder die Faltung der Landschaft”. www.a-f-o.ch

Wettbewerbe 2015: 1. Preis Fase intermedia di svilupo del Campus USI-Accademia di architettura di Mendrisio, mit Buchner Bründler Architekten. 1. Preis Bildungs- und Begegnungszentrum Wollerau, mit Derendinger Jaillard Architekten. 1. Rang Neues Ortszentrum Kirchacker, Neuhausen am Rheinfall, mit Caruso St John Architekten. 3. Preis Tössegg “Deltaentwicklung /Schiffbetrieb”, mit Conzett Bronzini Ingenieure. 4. Preis Depot Hard – Tramdepot und Wohnsiedlung Zürich, mit Bumann Roserens Architekten. 4. Preis Haus der Gegenwart, Stapferhaus Lenzburg, mit Buchner Bründler Architekten.

Die Besten 2015. Der Quartierpark Pfingtsweid nominiert für den Goldenen Hasen in der Kategorie ” Landschaft”.

Das Magazin Hochparterre verleiht den “Goldenen Hasen” 2015. Die besten Projekte in Architektur, Design und Landschaftsarchitektur in der Schweiz. In der Kategorie Landschaft wurden wir mit unserem Projekt Quartierpark Pfingstweid in Zürich nominiert.

31.10.2015 – 03.11.2015 Teilnahme an der Werkschau für Architektur Maag Halle Zürich.

05.09.2015 Pfingstweid Eröffnungsfest. Herzlichen Dank an das Team!

Video Ausführung Pfingstweidpark März 2015
https://www.youtube.com/watch?v=lnI7QpdVwBg

Video Ausführung Pfingstweidpark November 2014
https://www.youtube.com/watch?v=JTP8w_hQJj4

Wettbewerbe 2014: 1. Preis Siedlung Pfaffenlebern, Rümlang, ZH, mit Althammer Hochuli Architekten. 1. Preis Neubau Wohnsiedlung Sulperg 2 Wettingen, mit Althammer Hochuli Architekten. 2. Rang Studienauftrag “Bellariarain” Zürich-Wollishofen, mit Althammer Hochuli Architekten.2. Preis Stadtpark Neutraubling, DE. 3. Preis Rheinsteg Rheinfelden. CH-DE, mit Conzett Bronzini Gartmann AG+Bänziger Partner AG. 3. Preis Naturhistorisches Museum und Staatsarchiv Basel mit Caruso St John Architekten. 3. Preis Ersatzneubau Schulanlage Schauenberg, Zürich-Affolten, mit Baumann Roserens Architekten. 4. Preis Neubau Wohnüberbauung Maiengasse in Basel, mit Buchner Bründler Architekten. 5. Preis Neubau Hochschule Musik, Luzern, mit Caruso St John Architekten.

Nominierung für den Goldenen Hasen 2014.

Das Magazin Hochparterre verleiht den “Goldenen Hasen” 2014. Die besten Projekte in Architektur, Design und Landschaftsarchitektur in der Schweiz. In der Kategorie Landschaft wurden wir mit unserem Projekt Sihlfeld in Zürich nominiert.

Taiwan International Biennial Print Exhibition.

Unter den ausgewählten Arbeiten für die Biennial Print Exhibition 2014 ROC im Taiwanesischen National Museum für Bildende Künste, befinden sich die Holzschnitte ”Cissus quadrangularis”, “Pteridium aquilinium” und “Caryophyllaceae” aus dem Mikrowald Projekt, angefertigt von der spanischen Künstlerin Pilar Garcia Abril. Die letztere Arbeit wurde von dem Museum erstanden und ist nun Teil der Sammlung. Gegenwärtig wird es in einer kuratierten Ausstellung zu diesen Techniken ausgestellt.

Ausstellung und Vortrag Microforest an der ETSA in Sevilla. 12.12.2014-23.12.2014.

Ab dem 12. Dezember kann die Ausstellung zum Projekt Microforest an der ETSA (Höhere Technische Schule für Architektur in Sevilla) besichtigt werden. Die Eröffnungsrede wurde von der Künstlerin und Professorin Pilar Garcia Abril gehalten.


Ausstellungen Projekt Mikrowald Fundación Madariaga Sevilla. 27.10.2014-23.11.2014.

Als Teil der Ausstellung “Die Sprache des Raumes” wird das Projekt Mikrowald vom 27. Oktober bis zum 23. November 2014 im Gebäude der Fundación Madariaga an der Avenida de Maria Luisa in Sevilla, Spanien ausgestellt. Die Ausstellung beinhaltet eine Sammlung von Holzschnitten, aus der frühen Projektphase bis zu neueren Arbeiten, entwickelt im Zusammenhang mit der Studie “Case Study or Urban Reforestation in Bogotá-Colombia”. Die Ausstellung resultiert aus einer Zusammenarbeit zwischen der Fakultät für bildende Kunst der Universität Sevilla, vertreten durch die Künstlerin und Professorin Pilar Garcia Abril, der Universidad Complutense de Madrid und dem Landschaftsarchitekturbüro antón & ghiggi landschaft architektur. Die Eröffnung dieser Ausstellung bot die Möglichkeit für das Büro anton & ghiggi, im Rahmen einer Büroreise die Hauptstadt Andalusiens besser kennen zu lernen.

31.03.2014 Spatenstich zum Quartierpark Pfingstweid.

Eröffnung Sommer 2015.

Ausstellungen Projekt Mikrowald.

April 2015 Ausstellung in Bogotá, Kolumbien.

Januar-März 2015 Ausstellung in der  kunstunion.ch Zürich. Details folgen.

Ausstellung: Prozess Landschaft: Wie lässt sich Wandel gestalten? Architekturforum. Brauerstrasse 16 8004 Zürich. 30.05.2013-17.07.2013.

Wettbewerbe 2013: 1 Preis Planungswettbewerb Wieseon in Uzwil mit Harder Spreyermann Architekten. 1 Preis Neubau Wohnsiedlung Sulperg 2 in Wettingen mit Althammer Hochuli Architekten. 1 Preis Hotel Park und Seeallee Heiden, Schweiz mit Thomas K. Keller Architekten. 1 Preis Neubau ZSC Lions und Volero Zürich, Eishockey- und Volleyball-Arena, Zürich- Altstetten mit Caruso St John Architects und Conzett Bronzini Gartmann Bauingenieure. 1 Preis Neue Wohngruppen EPI Zürich mit Tobler Litscher Architekten. 2 Preis Arealentwicklung Schönau/Teil Nord, Wetzikon mit Caruso St John Architects und Conzett Bronzini Gartmann Bauingenieure. 3 Preis Bebauung Areal “Zahnradfabrik” in Rheinfelden mit Schneider&Schneider Architekten.  3 Preis Sekundarstufenzentrum Burghalden, Baden mit Buchner Bründler Architekten. 4 Preis Offener Wettbewerb Neubau Wohnüberbauung Maiengasse, Basel mit Buchner Bründler Architekten  . Auszeichnung Architekturwettbewerb Clubhaus Golfpark Nuolen SZ mit Bétrix & Consolaccio Architekten

Wettbewerbe 2012: 1 Preis Arealentwicklung Bahnhof Schlieren mit Baumann Roserens Architekten. 1 Preis Neubau Primarschulhaus mit Kindergarten und Doppelturnhalle Therwill  mit Gschwind Architekten. 4 Preis Erweiterung Bündner Kunstmuseum in Chur mit Buchner Bründler Architekten. 4 Preis Zentrum Friesenberg in Zürich-Wiedikon mit Meier Hug Architekten. 4 Preis Neubau Schulhaus 1 in Engelberg mit Buchner Bründler Architekten

Cissus quadrangularis

Erodium pilosum

Pteridium aquilinum

Kunstprojekt Mikrowald Holzdrucke von Pilar Garcia Abril (Sevilla). Die Künstlerin entwickelte die Drucke aus Mikrofotos von Baumscheiben des Dendrochronologen Fritz Schweingruber (Zürich). Die Arbeiten sind in den Schaufenstern an der Limmatstrasse 204, bei antón & ghiggi landschaft architektur, ausgestellt..